Unterricht

  • Früh- und Hochbegabtenförderung
  • Studienvorbereitung
Neben meiner konzertierenden Tätigkeit ist es mir ein großes Anliegen, meine eigenen musikalischen Erfahrungen an meine Schüler verschiedener Leistungsstufenweiterzugeben. Ziel meiner Didaktik ist die Verbindung einer effektiven und funktionierenden Klaviertechnik mit einer fundierten musikalischen Interpretation. Deshalb baut meine Lehrmethodik sowohl auf der Klaviertechnik zur Bewegungsoptimierung beim Instrumentalspiel nach meinem Vater Prof. Ansgar Janke als auch auf dem tiefen Musikverständnis auf, das mir mein langjähriger Lehrer Prof. Karl-Heinz Kämmerling mitgegeben hat.
Das Erlernen vom Klavierspiel ist wie ein Tunnel, den man von beiden Seiten bezwingen muss. Von der einen Seite die Musik, von der Anderen die Technik, und beides muss sich in der Mittetreffen,“ pflegte mein Lehrer Prof. Kämmerling zu sagen. Nach eben diesem Prinzip versuche ich, meinen Schülern die Basis für ein erfülltes Leben mit der Musik zu geben.